CHARITY

ZAK = Zusammen Aktiv – die Generationenhilfe im Usinger Land

ZAK

Die Gemeinschaft stärken - einander helfen und unterstützen - so wie bei Nachbarn. Das ist die Idee der Generationenhilfe. Dabei kann jeder mitmachen, ob jung oder alt.

Dabei geht es um die kleinen Dinge im Leben, z .B. Einkaufshilfen oder gemeinsame Arztbesuche, die Glühbirne auswechseln oder beim Rasenmähen helfen.

Zeit schenken mit Spazierengehen oder Vorlesen oder gar gemeinsame Aktivitäten - auch das ist eine Möglichkeit. Und eine alleinerziehende Mutter freut sich, wenn sie ab und zu ein bisschen Entlastung erfährt.

Dies sind nur einige Beispiele dessen, was möglich ist. Wichtig - es geschieht auf freiwilliger Basis, ohne Bezahlung - gegen eine Spende an unseren Verein oder einen selbstgebackenen Kuchen - auch darüber freuen wir uns.

Zur Finanzierung unserer Grundkosten wie z.B. Telefon, Raumkosten, Öffentlichkeitsarbeit oder Versicherungen, Schulung und Dankeschön Treffen für unsere Helfer benötigen wir finanzielle Unterstützung. 

Für weitere Informationen siehe auch unter http//:www.zak-generationenhilfe.de


Die CLOWN Doktoren

"Lachen hilft heilen!"

DIE CLOWN DOKTOREN verstehen sich als Kameraden, die „ihre“ kleinen Patienten beim Genesungsprozess begleiten und unterstützen wollen. Das Herausgerissen-werden aus der Normalität ihres Alltags löst bei Kindern oft Traurigkeit und Angst aus. 

Durch die spielerische Betreuung der Clowndoktoren, die stets in enger Abstimmung mit dem medizinischen Pflegepersonal der Klinik ihre Visiten planen, wird dem Krankenhausaufenthalt etwas von seiner Ernsthaftigkeit genommen. Mit ihren Verkleidungen als lustige Ärzte und mit Namen wie Dr. Schnickschnack oder Dr. Johannis Kraut versuchen die Clowns, dem Krankenhausaufenthalt eine fröhliche und unbeschwerte Komponente hinzuzufügen. 

Die Clowns bringen mit Improvisationen, Puppenspiel, Musik und Pantomime den Kindern regelmäßig an zwei Tagen in der Woche Freude ans Krankenbett. Durch die Einbeziehung der kleinen Patienten in ihre Späße unterstützen und fördern sie die gesunde, spielerische Seite der Kinder, aktivieren deren Selbstheilungskräfte und unterstützen somit die medizinische Therapie durch die Kraft des Humors. Seit 2009 besuchen unsere Clowns auch regelmäßig Menschen in Senioren- und Pflegeheimen. 

Die Nachfrage aus diesen Einrichtungen wurde so groß, dass wir sehr froh sind, ihr nun wenigstens teilweise gerecht werden zu können und auch älteren Menschen mit Musik und Clownerie Freude und Abwechslung zu bringen.

Für weitere Informationen siehe auch unter http//:www.clown-doktoren.de


ALS – Astrid Lindgren Grundschule - Spiel-und Lernkreis

ALS

Hausaufgabenbetreuung im Spiel-und Lernkreis an der ALS-Usingen (Aktive Zeiten: Montag bis Donnerstag von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr). Eine Gruppe von engagierten Müttern gründete im Jahr 1983 in unserer Schule eine Betreuung für Kinder, deren Eltern ihnen nicht bei den Hausaufgaben helfen konnten. Inzwischen ist diese Nachmittagsbetreuung ein festen Bestandteil der ALS und hat sich den Namen „Spiel- und Lernkreis“ gegeben. 

Die ehrenamtlichen Betreuerinnen sind jetzt fast alle im Großmutteralter und schon jahrelang dabei. Einige pensionierte Lehrerinnen der Schule beteiligen sich ebenso. Außerdem gibt es Jugendliche aus den weiterführenden Schulen, die sich hier engagieren und nach den Hausaufgaben mit den Kindern Völkerball, Fußball oder Tischtennis spielen. Natürlich wird auch gesungen, gebastelt und vorgelesen. 

Am Beginn des Nachmittags gibt es einen Erzählkreis, in dem wichtige wie unwichtige Dinge besprochen und Geburtstage gefeiert werden. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Lesen. Dafür haben wir einen von den Rotariern gespendete n Lesekoffer, der viele interessante Bücher für jedes Lesealter enthält. Zusätzlich zu den Hausaufgaben übt jedes Kind lesen. Wenn ein Kind den Wunsch äußert, bereiten wir es auf die nächste Klassenarbeit vor.

Die Initiative wird durch den Kreis, die Stadt Usingen und den Förderkreis der Schule als sozial-pädagogische Schülerhilfe finanziell gefördert. Spenden von verschiedenen anderen Vereinen und privaten Personen wurden ebenfalls gerne verwendet.

Im Jahr 2011 wurde den Mitarbeitern des Spiel-und Lernkreises der Bürgerpreis der Taunus Sparkasse verliehen.

  • Die Anmeldung erfolgt über die Klassenlehrerin, bzw. den Klassenlehrer, die im Gespräch mit den Eltern und den Betreuern entscheiden, wer teilnehmen soll.
  • Es wird im Schulhalbjahr eine Gebühr von 25€ erhoben.
  • Die angemeldeten Kinder sollten unbedingt regelmäßig kommen.
  • Frau Bruchmann ist an jedem Nachmittag dabei und die feste Bezugsperson für alle Kinder. Die anderen Betreuer helfen im Wechsel.
  • Frau Erdmann leitet den Spiel- und Lernkreis und ist für alle organisatorischen Fragen zuständig.
  • Die angemeldeten Kinder treffen sich von Montag bis Donnerstag von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Musikraum der ALS.
  • Weitere Helfer sind herzlich willkommen!

Für weitere Informationen siehe auch unter http//:www.als-usingen.de

© Lions Club Usingen Saalburg 2018